Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

Vorsorgen

Schäden im Leitungssystem

Schäden an Kanal oder Trinkwasserleitungen können unterschiedliche Ursachen haben:

  • Materialabnutzung oder Materialschwächen
  • Zu hohe Belastung der Materialien im Untergrund
  • Bauarbeiten in der Nähe der Leitungen
  • Erhöhte Verkehrslast an der Oberfläche
  • Bodensetzungen können zu Rohrbrüchen führen
 

Bild: BDL

Wurzeln können durch feine Risse oder undichte Schnittstellen in Leitungen eindringen. Die Wurzeln wachsen und breiten sich aus, bis das Rohr schließlich verstopft ist.

Schadensbilder ansehen


Bild: BDL

Leitungssysteme und Wasserbehälter nehmen Schaden, wenn sie nicht regelmäßig gereinigt werden. Schmutz führt zu Ablagerungen, diese führen zu Korrosion bzw. Verkrustungen und damit zu einer kürzeren Lebensdauer der Leitungen.

Schadensbilder ansehen


Bild: Fotolia.com

Eine häufige Ursache für Schäden an Wasserleitungen ist Korrosion. Dabei reagiert das Metall chemisch mit Stoffen aus der Umgebung und zersetzt sich langsam.

Schadensbilder ansehen

Wasserrohrbruch
Bild: ÖVGW

Wenn ein Wasserrohr bricht, kommt es meist sehr schnell zu einer starken Beeinträchtigung der unmittelbaren Umgebung: Straßen müssen gesperrt werden, der Verkehr wird umgeleitet, im betroffenen Gebiet wird das Wasser abgesperrt.

Schadensbilder ansehen