Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierefreien Dokument.

Zurück zur Übersicht

TRINK´WASSERTAG 2018: Wie funktioniert unsere Trinkwasserversorgung?

Am 15. Juni 2018 ist es wieder soweit: Es ist TRINK´WASSERTAG! Dabei öffnen in ganz Österreich Wasserversorgungsunternehmen ihre Türen und zeigen, was alles notwendig ist, um eine sichere und störungsfreie Versorgung mit hochwertigem Trinkwasser zu garantieren.

Über 40 Wasserversorgungsunternehmen, die gemeinsam knapp 40 Prozent der österreichischen Bevölkerung mit Trinkwasser versorgen, nehmen 2018 am TRINK´WASSERTAG teil. In allen neun Bundesländern gibt es an ausgewählten Orten Ausstellungen, Führungen, Schulprogramme, Wasserfeste und viele andere Aktivitäten rund um die Trinkwasserversorgung.

Insgesamt arbeiten rund 5.500 Wasserversorgungsunternehmen in Österreich daran, dass die Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser tagtäglich funktioniert. Herr und Frau Österreicher verbrauchen rund 130 Liter täglich. Wenn man davon wasserintensive Outdoor-Bereiche wie beispielsweise Pools abzieht, ergibt das ungefähr 112 Liter pro Einwohner. Der Großteil des Wassers wird für die Hygiene verwendet.


Zwei Mal um die Welt

Damit das Trinkwasser überhaupt in unsere Haushalte gelangt, gibt es in Österreich circa 81.000 km Rohrleitungen. Die Länge entspricht ungefähr der zweifachen Strecke um den Äquator. Zusätzlich betreiben und warten die Wasserversorgungsunternehmen 1,44 Millionen Hausanschlussleitungen und ebenso viele Wasserzähler. Mit dem Leitungssystem bringen Sie das Wasser von der Quelle zu dir nach Hause.

Neugierig geworden? Dann geh hin zum TRINK´WASSERTAG 2018. Mehr Informationen findest du hier: www.trinkwassertag.at

Du willst mehr Daten und Fakten dazu? Dann schau doch einmal hier rein: https://www.ovgw.at/media/factsheet