Zahlen

Trinkwasser

Über eine zentrale Wasserversorgung gelangt qualitativ hochwertiges Trinkwasser in die Haushalte. Bis das Trinkwasser aus dem Wasserhahn sprudelt, war es über ein weit verzweigtes, unterirdisches Leitungsnetz unterwegs.

  • 76.990 Kilometer öffentliche Trinkwasserleitungen in Österreich

  • Seit 1959 wurden 12,3 Milliarden Euro in die Wasserversorgung investiert, und zwar für die Gewinnung, Aufbereitung, Speicherung und Verteilung des Wassers. 

  • Etwa 90 Prozent der Haushalte, das sind rund 1,4 Millionen Hausanschlüsse, sind an das öffentliche Netz angeschlossen.

  • Das Trinkwasser wird über Brunnen bzw. Quellfassungen gewonnen.

  • Mehr als 3.000 ArbeiterInnen und Angestellte sind bundesweit in der Wasserversorgung tätig; hinzu kommen viele ehrenamtliche MitarbeiterInnen.
  • Die Wasserverluste aus dem Rohrnetz bewegen sich in einem 
    Bereich von durchschnittlich 11 Prozent.


Weiter zu den Schäden, die bei Trinkwasserleitungen entstehen können

Wissensflut TV - Episode Trinkwasser Generation Blue unterstützt die Initiative VOR SORGEN